TracksAfrica Special

43 Min.
Verfügbar vom 14/06/2019 bis 15/12/2019
Diese Woche im Africa-Special: Das nigerianisch-amerikanische Produzentenduo Christian Rich / "Sakawa" – eine Dokumentation über Phishing-Mails made in Ghana / Das ugandische Label Nyege Nyege und der Sound Ostafrikas / Die Pop-Diva und Queer-Aktivistin Angel-Ho aus Südafrika / Auf der Suche nach der Band Witch, den "Rolling Stones Sambias" / Die Sensations-Newcomerin Sho Madjozi

(1): Christian Rich – Die Producer deiner Lieblingssongs
Ohne sie würden die Pop-Charts ziemlich anders klingen: Taiwo und Kehinde Hassan alias Christian Rich. Sie sind die Grammy-nominierten Producer hinter den großen Rap-Stars. „Tracks“ lässt sich vom nigerianisch-amerikanischen Producer-Duo Christian Rich in ihrer neuen Wahlheimat Berlin erklären, wie man einen Pop-Hit produziert.
(2): Sakawa – Internetbetrug made in Ghana
Wer sind eigentlich die Leute, die uns jeden Tag mit Emails Millionengewinne oder den perfekten Sex versprechen? Der ghanaisch-belgische Regisseur Ben Asamoah ist in sein Heimatland Ghana gereist und hat dabei eine Branche gefunden, in der die meisten Jugendlichen des Landes einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit suchen.
(3): Nyege Nyege – Clubsounds aus Uganda
Seit ein paar Jahren schwappen immer wieder Sounds aus Uganda in die internationalen Clubs. Das Label Nyege Nyege, unter dem sich ostafrikanische Künstlerinnen und Künstler der verschiedensten Musikrichtungen versammeln, erlebt derzeit einen regelrechten Hype.
(4): Angel-Ho – Queer Riot-Überzeugungstäterin aus Südafrika
Aktivistin, Pop-Visionärin und irgendwie nicht von dieser Welt. Angel-Ho ist musikalisch gerade so ziemlich das spannendste, was Südafrika zu bieten hat. Es geht ihr dabei nicht nur musikalisch darum, Identitäten und die Vorgaben einer heteronormativen Welt zu hinterfragen.
(5): Auf den Spuren von Witch – Tief hinein in die Geschichte des Zamrock in Zambia
Der italienische Regisseur Gio Arlotta macht sich in seinem Film „We Intend to Cause Havoc“ auf die Suche nach der lange verschollenen Band Witch, deren Musik seit einigen Jahren in amerikanischen und europäischen Plattensammlerkreisen absoluten Kultstatus genießt.
(6): Sho Madjozi – Energetischer Rap aus Südafrika
Sho Madjozi ist die Newcomerin der südafrikanischen Rap-Szene. Dank energiegeladener Live-Shows und ihrem verdammt guten Sinn für Fashion, verzeichnen ihre Videos auch ohne Albumveröffentlichung längst mehrere Millionen Views.


  • Produzent/-in :
    • Kobalt productions
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ZDF