Metropolis - OuluChemnitz / Antoine Repessé / Iskandar Widjaja

44 Min.
Verfügbar vom 10/09/2019 bis 07/12/2019
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose

Diese Woche: (1) Metropole: Oulu - Die nördlichste Großstadt Europas
(2) Chemnitz – eine Stadt im Umbruch?
(3) Fotografie: Die Müllkunst von Antoine Repessé (4) Architektur: Nachhaltige Landschaftsarchitektur in Paris und London (5) Musik: Er bedient alle Genres, der junge Geiger Iskandar Widjaja (6) Atelier: Gudný Gudmundsdottir in ihrem Berliner Studio

(1): Metropole: Oulu - Die nördlichste Großstadt Europas
Oulu ist eine Stadt der speziellen Superlative: jüngste Metropole Finnlands und Luftgitarren Kapitale der Welt. Ausgezeichnet als innovative Stadt verbinden sich hier Kunst und Wissenschaft, Kultur und Technologie, zu einer lebendigen Mischung. Oulu will 2026 europäische Kulturhauptstadt werden.  
(2): Chemnitz – eine Stadt im Umbruch?
Im August vergangenen Jahres kommt ein Mann bei einer Messerattacke ums Leben. Der Täter ein gerade verurteilter Syrer und ein flüchtiger Iraker. Das Verbrechen ist Auslöser für fremdenfeindliche Übergriffe und Demonstrationen rechter Kräfte. Wie hat das die Kultur der Stadt verändert?    
(3): Fotografie: Die Müllkunst von Antoine Repessé  
Der französische Fotograf Antoine Repessé macht Kunst mit etwas, vor dem wir uns alle ekeln: mit Müll. Den sammelt er auch noch selbst. Gekonnt setzt er Verpackungsmüll in Szene, seine Fotos sind mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt.
(4): Architektur: Nachhaltige Landschaftsarchitektur in Paris und London
Das Architekturbüro Gustafson Porter + Bowman macht aus städtischen Flächen und alten Werksgeländen lebenswerte und nachhaltige Orte mit Gärten und Plätzen für die Bewohnerinnen und Bewohner. Demnächst auch rund um den Pariser Eiffelturm.
(5): Musik: Er bedient alle Genres, der junge Geiger Iskandar Widjaja
Iskandar Widjaja, Berliner mit indonesischen Wurzeln, begann schon mit vier Jahren Geige zu spielen. Der 33-Jährige ist schon in allen großen Konzerthäusern aufgetreten und verzaubert sein europäisches Publikum. In Indonesien ist er so etwas wie ein Show-Star und Werbemagnet.
(6): Atelier: Gudný Gudmundsdottir in ihrem Berliner Studio
Die Isländerin Gudný Gudmundsdottir macht Skulpturen, Fotos, Installationen und Bilder. Die wirken fragil und leicht,  grafische Formen mit viel blau, ihrer bevorzugten Farbe.


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • WDR