Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

92 Min.
Von Juli bis Dezember 2015 folgte Bernard-Henri Lévy der tausend Kilometer langen Frontlinie zwischen der Autonomen Region Kurdistan und den IS-Truppen. Sein Reisetagebuch in Bildern blickt aus der Nähe auf diesen noch immer andauernden Krieg und seine kurdischen Kämpfer, die Peschmerga, die mit unerbittlicher Entschlossenheit gegen Obskurantismus und Dschihadismus vorgehen.
Mit einem Filmteam an seiner Seite folgte der französische Publizist Bernard-Henri Lévy von Juli bis Dezember 2015 der tausend Kilometer langen Frontlinie zwischen der Autonomen Region Kurdistan und den IS-Truppen. Auf den Straßen und im heißen Staub der Schützengräben versuchten sie, den erbitterten Kampf der Kurden zu verstehen. Inmitten des Trommelfeuers entstand so ein fesselndes und zugleich erschreckendes Reisetagebuch in Bildern, das aus der Nähe auf diesen noch immer andauernden Krieg mit weltweiten Folgen blickt. Begleitet von der Kamera geht Bernard-Henri Lévy auf Tuchfühlung mit den Peschmerga, jenen kurdischen Kämpfern, die mit unerbittlicher Entschlossenheit gegen Obskurantismus und Dschihadismus vorgehen, auch wenn das bedeutet, dabei immer wieder dem eigenen Tod ins Auge zu sehen. Die Reise führt von den Höhen der Stadt Mossul über die letzten von Zerstörung bedrohten christlichen Klöster mitten hinein ins Sindschar-Gebirge. Dabei begegnet Bernard-Henri Lévy Frauen und Männern, die in Berichterstattungen selten einen Platz einnehmen und doch die Seele Kurdistans ausmachen. In seinem Dokumentarfilm fängt der Journalist den Widerstandskampf der Peschmerga an der irakischen Grenze aus einem persönlichen Blickwinkel ein. Die Bilder vor Ort wurden von einem kleinen Team mit Hilfe von Drohnen gedreht. Der Film knüpft an die früheren Kriegsdokumentarfilme des Schriftstellers an: „Bosna!“ (1994), „Serbien im Jahre Null“ (2001) und „Der Schwur von Tobruk“ (2012).

  • Regie :
    • Bernard-Henri Lévy
  • Land :
    • Frankreich
    • Irak
  • Jahr :
    • 2015
  • Herkunft :
    • ARTE F