KurzschlussSchwerpunkt "Durchgeknallte Komödien"

5 Min.

(1) "Doppelgänger" (Animationsfilm) (2) Jackie Berroyer über seinen Kurzfilm "Mission Socrate" (3) "Gaumenschmaus" (Kurzfilm) (4) Making of – "Gaumenschmaus" (5) "Bügel mich" (Animationsfilm) (6) Jean-Charles de Quillacq über "Bügel mich" (7) Erste Bilder von Chintis Lundgrens neuem Film "Toomas im Tal der wilden Wölfe" (8) Claude Schmitz über seinen neuesten Film "Raubt mich ruhig aus"

(1): Doppelgänger
Animationsfilm von Job, Joris und Marieke, Niederlande 2018, Erstausstrahlung
Eine Frau ist in ihrer Beziehung nicht mehr zufrieden und beschließt, sich zum Mann umoperieren zu lassen. Das stößt bei ihrem Mann auf alles andere als Begeisterung und hat schließlich drastische Konsequenzen …

(2): Begegnung – Jackie Berroyer
Jackie Berroyer spricht über seinen durchgeknallten Kurzfilm „Mission Socrate“, den er 2009 zusammen mit Bertrand Lenclos drehte.

(3): Gaumenschmaus
Kurzfilm von Pierre Mazingarbe, Frankreich 2018, Erstausstrahlung
Daphnée ist 25 und hätte gerne eine erfüllte Beziehung mit Zukunftsaussichten. Das ist allerdings schwierig, denn ihre Eltern sind Kannibalen und verlangen von ihr, dass sie regelmäßig junge Männer zum Verspeisen bei ihnen abliefert. Karim, ihr Freund, weiß von all dem nichts. Eines Tages versteckt er sich in ihrem Kofferraum, um sie zu überraschen, als sie zu ihren Eltern fährt …

(4): Making of – Gaumenschmaus
"Kurzschluss" war bei den Dreharbeiten von „Gaumenschmaus“ mit dabei und hat dem Regisseur Pierre Mazingarbe und seinem Filmteam über die Schulter geschaut.

(5): Bügel mich
Animationsfilm von Ivan Rabbiosi, Frankreich 2018, Erstausstrahlung
Pedro ist ein sportlicher junger Mann, der mit seinem Bügelbrett zusammenlebt. Nachts schläft er auf ihm, zum Essen deckt er es hübsch ein, er bügelt seine Lieblingskleider darauf und nimmt es beim Joggen unter den Arm. Im Dorf bewundern ihn alle und nehmen ihn zum Vorbild. Eines Nachts aber soll sich alles schlagartig ändern.

(6): Privatvorführung – Bügel mich
Der Künstler Jean-Charles de Quillacq interessiert sich für das Verhältnis der Menschen zu ihren Gegenständen. Seine Werke sind ab 16. Oktober 2019 in der Ausstellung "Futur, ancien, fugitif" im Palais de Tokyo zu sehen. Für uns kommentiert er den Film „Bügel mich“ von Ivan Rabbiosi.

(7): Postkarte – Toomas im Tal der wilden Wölfe
Zwei Jahre nach ihrem wunderbaren Kurzfilm „Manivald“ schickt Chintis Lundgren erste Bilder ihres neuen Animationsfilms „Toomas im Tal der wilden Wölfe“.

(8): Zoom – Raubt mich ruhig aus
Claude Schmitz hat an der belgischen Kunsthochschule INSAS studiert und bereits Kurzfilme, Videoclips und Theaterinszenierungen realisiert. Er spricht mit "Kurzschluss" über die Entstehung seines neuesten Films „Raubt mich ruhig aus“.

  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • ARTE F