Politische Techno-„Ravolution“ in Tiflis | TRACKS

11 Min.
Verfügbar vom 20/09/2018 bis 20/09/2019

Mitten in Tiflis im katholisch-orthodoxen Georgien befindet sich der berüchtigte Techno-Club „Bassiani“.

Tiflis in Georgien, Mai 2018. Nach einer gewaltsamen Polizei-Razzia im Techno-Club Bassiani, dem “Berghain Georgiens”, formiert sich vor dem Parlament spontan eine Demo mit über 10.000 Menschen - in Form eines Raves. Das Motto „We dance together- We fight together“. Denn wie kein anderer Ort des Landes, steht der Club für Freiheit einer ganzen Generation von jungen Georgiern.

Techno als politischer Akt des Widerstands statt stumpfer Hedonismus. Hier wird in Clubs über Politik diskutiert, Protestaktionen werden vorbereitet, der Termin zur nächsten Demo befindet sich auf Einlass-Stempeln auf dem Handgelenk.

Einer der Initiatoren der Proteste vor dem Parlament ist Davis Subeliani. Er ist Gründer der georgischen NGO „White Noise Movement“ die sich für eine liberalere Drogenpolitik im konservativen, katholisch-orthodoxen geprägten Georgien einsetzt.

TRACKS besucht die treibenden Kräfte der Szene, spricht mit ihnen über Techno als Aktivismus und begleitet unter anderem Tato Getia, einen der Bassiani-Clubbetreiber, bei der Vorbereitung einer nie dagewesenen Party:  24 Stunden Party auf allen Floors inklusive politischer Gesprächsrunden. Das Ziel der Party: Die unerwarteten Razzien, der Angriff auf die persönliche Freiheit einer ganzen Generation, sollen nicht in Vergessenheit geraten.

Bonus: THE BASSIANI SOUNDS
Die elektronische Musikszene in Georgien ist stark und wächst stetig.  Hier kommen unsere Top 3 der „BASSIANI-Regulars“.

Kvanchi
Tornike Kvanchi ist Resident auf dem „HOROOM“-Floor, dem zweiten Floor des Bassiani. Sein Sound ist inspiriert von Detroit, Chicago und New York. Neben dem Auflegen und der Produktion von Musik, mischt er auch im Management des hauseigenen BASSIANI-Plattenlabels mit.

Héctor Oaks
Der DJ kommt zwar aus Madrid und lebt mittlerweile in Berlin, ist aber ein fester Bestandteil der BASSIANI-Crew. Er legt seinen starken, harten Detroit-Sound nicht nur regelmäßig in  Tiflis auf, sondern ist seit 2018 auch auf dem BASSIANI-Label vertreten.

Kancheli
Der DJ und Produzent Giorgi Kancheli ist eigentlich ausgebildeter Schlagzeuger und machte seine Anfänge im Jazz. Nun, nach mittlerweile 10 Jahren in der elektronischen Minimal-Musik unterwegs, gilt er als prominentester Vertreter der lokalen Techno-Szene.


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018

    Mehr entdecken