KiNK beim Reworks Festival

18 Min.
Verfügbar vom 04/10/2018 bis 22/09/2019

Mit seiner Energie heizte er bereits Clubs auf der ganzen Welt ein. Beim Reworks Festival spielt der Künstler aus Sofia bis in die Morgendämmerung.

Strahil Velchev, besser bekannt als KiNK, ist ein stolzer (und fast der einzige) Vertreter der bulgarischen Electro-Szene. Mit seinen atemberaubenden Sets bringt er die Clubs auf der ganzen Welt zum Beben. Seine Spezialität: Eine Kombination aus Genres und Texturen, von Deep House bis zu hartem Techno, oft auch mit Ausflügen in Jazz-, Disco- oder Tribal-Gefilde. Seinen einzigartigen Stil nährte er mit Raubkopiekassetten, die nach dem Niedergang des Sozialismus überall in Bulgarien zu finden waren.


2016 wurde er von Resident Advisor zum besten Live-Künstler des Jahres gewählt. Seinen Erfolg verdankt er eingängigen Loops und packenden Sounds. Wenn er hinter seinen Maschinen steht, wechselt er ständig zwischen festem Programm und Improvisation und zeigt dabei eine einzigartige, schier unerschöpfliche Energie.


Zwei Jahre nach seinem letzten Besuch beim Reworks, bei dem er ein Set von durchgehend fünf Stunden ablieferte, kehrt er dieses Jahr für einen aufpeitschenden Auftritt bis in den Morgengrauen zurück.


Konzertmitschnitt vom 22. September, Reworks Festival, Thessaloniki.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018