Rival Consoles beim Reworks Festival

16 Min.
Verfügbar vom 04/10/2018 bis 03/10/2019

Der Londoner Musiker lässt sich in seinen Techno-Experimenten auch von Shoegaze inspirieren.

Der intensiv-neblige Techno von Ryan Lee West alias Rival Consoles wirkt wie ein musikalischer Schneesturm. Ausgeklügelter Ambient und eisige Sounds sind das Markenzeichen des Musikers aus Leicester, der – wie sein Star-Kollege Nils Frahm – beim Label Erased Tapes unter Vertrag ist.


Die mit kräftigen Analog-Synthie-Sounds gekreuzten Arrangements des Briten verdichten sich zu kalten, trostlosen Klanglandschaften. Das mysteriöse „Howl“ von 2015 bewegt sich wie ein gewundener Schleichweg zwischen Angst und Frohsinn , ein Jahr später zeigte Rival Consoles mit dem menschlicheren „Night Melody“ seine wärmere Seite.


Beim Reworks Festival präsentiert er Variationen seines Albums „Persona“, das in diesem Frühjahr erschien und vom gleichnamigen Film von Ingmar Bergman inspiriert wurde. Eine optische und akustische Show, die Schauer über den Rücken jagt.


Konzertmitschnitt vom 22. September, Reworks Festival, Thessaloniki.

Foto © Rémy Grandroques


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018