Romain Pilon bei Jazz sur Seine

12 Min.
Verfügbar vom 08/11/2018 bis 28/10/2020

Romain Pilons Album „Copper“ ist eine bunte Mischung aus Jazz und Rock, auf dem der Gitarrist Einflüsse von Pink Floyd, Led Zeppelin und Neil Young mit seiner Liebe zu Herbie Hancock und Miles Davis verbindet. Das Resultat – ein (zwangsläufig) elektrisierender und grooviger Mix – gibt es jetzt bei Jazz sur Seine.

„Copper“ ist das vierte Album von Romain Pilon, der sich bisher durch eigene Projekte und hörenswerte Kollaborationen einen Namen machte und seinen Ruf als außergewöhnliches Improvisationstalent festigte.


An diesem Abend spielt der Musiker im Baiser Salé gemeinsam mit Pierre de Bethmann am Klavier, Fred Pasqua am Schlagzeug, Tony Paeleman an Rhodes und Bass Synth sowie Adrien Sanchez am Tenorsaxophon.


Konzertmitschnitt vom 16. Oktober 2018 im Baiser Salé im Rahmen des Festivals Jazz sur Seine.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018