Géraud Portal in einer ARTE-Session bei Jazz sur Seine
Fables of Faubus

6 Min.
Verfügbar vom 17/10/2018 bis 15/10/2020
Live verfügbar: ja

Géraud Portal gehört im Duc des Lombards fast schon zum Inventar – kein Wunder also, dass er zu dieser besonderen Jazz Night in den Pariser Jazz-Club eingeladen wurde. Wir stellen den Bassisten in einer Open-Air-Session vor, die am Rande des Festivals aufgezeichnet wurde.

Géraud Portal stammt gebürtig aus Bourges, seine instrumentalen Fähigkeiten hat er jedoch fern der französischen Heimat in den großen New Yorker Jazzclubs an der Seite von Bill Lee und Ari Hoening perfektioniert. Wo kann man sich seine Sporen als Jazzman schließlich besser verdienen als in Big Apple?


Schon Géraud Portals Debütalbum „Fort Green Story“, veröffentlicht  2014 bei Gaya Music Production, fand großen Anklang bei der Kritik. Ein ebenso gelungenes Opus ist die knapp ein Jahr später auf dem gleichen Label erschiene Scheibe „Brothers“ (in Zusammenarbeit mit dem Pianisten Etienne Deconfin).


In diesem Jahr begeisterte Géraud Portal die Fans mit seinem neuen Werk „Let My Children Hear Mingus“, einer Hommage an den legendären US-amerikanischen Bassisten und Komponisten Charles Mingus, der 1979 im Alter von 56 Jahren verstarb.


Aufzeichnung vom 16. Oktober 2018 beim Festival Jazz sur Seine, Paris


Land :

Frankreich

Jahr :

2018