Magic Malik Jazz Association Quintet bei Jazz sur Seine

44 Min.
Verfügbar von 12/11/2018 bis 15/10/2019
Live verfügbar: nein

Magic Malik bringt uns in einem eigens für ARTE Concert arrangierten swingin’ Session die Flötentöne bei. Der vielseitige Musiker stellt uns sein neues Projekt vor, das Jazz Association Quintet – eine Formation aus vielversprechenden Nachwuchstalenten der französischen Jazzszene.

Magic Malik kam in der Elfenbeinküste zur Welt, wuchs in Guadeloupe auf und wurde zunächst in Marseille und später in Paris an den Jazz herangeführt. Im Laufe seiner Karriere hat er sich den Ruf eines Virtuosen erarbeitet, dessen lyrische Höhenflüge das Publikum in den Bann schlagen.


Malik Mezzadri, wie er im bürgerlichen Leben heißt, hat als Initiator oder Instrumentalist an zahlreichen Musikprojekten mitgewirkt, darunter das Magic Malik Orchestra, die Groove Gang und das bereits erwähnte Jazz Association Quintet, um das es heute geht.


Der Mann mit der Jazzflöte hat sich aber auch außerhalb seines Genres umgeschaut und mit zahlreichen Künstlern wie -M-, Camille, Laurent Garnier, Hocus Pocus oder Air zusammengearbeitet. Dank seiner Vielseitigkeit wurde er sogar eingeladen, ein Stück für das Opernfestival in Aix-en-Provence zu komponieren.


Übrigens: Wenige Tage vor seinem Konzert im Duc des Lombards hat Magic Malik ein weiteres Projekt vorgestellt, die Magic Malik Fanfare XP, die aus einer Begegnung mit den beiden Musikern Pascal Mabit und Olivier Laisney hervorgegangen ist. Der Mann ist ordentlich beschäftigt …


Aufzeichnung vom 16. Oktober 2018 im Jazzclub Le Duc des Lombards im Rahmen des Festivals Jazz en Seine.


Land :

Frankreich

Jahr :

2018