Re: Bosnien im Pyramiden-FieberEin Mythos spült Touristen ins Land

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

33 Min.
Untertitel für Gehörlose
Semir Osmanagic weist einen neuen Reiseleiter ein. Bei dem Rundgang erklärt er ihm, dass der Berg über ihm eine der ältesten Pyramiden der Welt sei. Erbaut vor 30.000 Jahren. Wissenschaftler aus aller Welt sind zwar übereingekommen sind, dass die "bosnischen Pyramiden" ein Mythos sind. Dennoch locken sie auch jede Menge Touristen an ...
Semir Osmanagic weist einen neuen Reiseleiter ein. Das, was er ihm am Fuße eines Berges im bosnischen Visoko zeigt, sei ein Indiz dafür, dass hier die ältesten Pyramiden der Welt zu finden seien. Sie heißen „Sonnenpyramide“ oder „Pyramide des bosnischen Drachens“ und ihre Erbauer sollen vor 30.000 Jahren gelebt haben.
Seit der studierte Politik- und Geschichtswissenschaftler die pyramidenförmigen Formationen nördlich von Sarajevo  zum ersten Mal sah, lässt er nichts unversucht, um die Welt von der vermeintlichen Sensation zu überzeugen. Hunderte Freiwillige helfen ihm gerade dabei, dem Geheimnis der Pyramiden auf die Spur zu kommen. Obwohl Wissenschaftler aus aller Welt längst übereingekommen sind, dass die doch eher ein Mythos sind.
Ein Mythos, der Leben in die Region bringt. In diesem Jahr sind gut 50.000 Touristen in die Kleinstadt Visoko gereist – mehr als die Stadt Einwohner hat. Das ist ein neuer Rekord. Stefan Paul Gruschwitz ist gerade auf dem Weg zum Flughafen, um die nächste Reisegruppe aus Deutschland abzuholen. Der 53-Jährige bietet spirituelle Reisen an. Die Pyramiden und die besondere Energie an diesem Ort, gehören zum Programm. Wie werden seine Gäste auf den rätselhaften Ort reagieren? Einer der Höhepunkte ist eine persönliche Begegnung mit Semir Osmanagic.

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • MDR