PhilosophieDas Wesen des Pop

27 Min.
Verfügbar vom 04/03/2019 bis 07/05/2019
Untertitel für Gehörlose
Das Magazin fragt nach der (tieferen) Bedeutung von Popmusik – für Agnès Gayraud, Journalistin, Singer-Songwriterin und Gründerin des Musikprojekts La Féline, das wichtigste Musikgenre des 20. Jahrhunderts. Sie diskutiert mit Xavier Thiry, Komponist und Musikproduzent. Er schrieb Soundtracks für Videospiele, Fernsehprogramme und Werbespots.
Ist Popmusik von ABBA bis Beyoncé nur seichte Konsumware? Kapitalistischer Sound als eingängiges Ohrenfutter? Oder hat sie einen intellektuellen Gehalt? „Philosophie“ beschäftigt sich mit der tieferen Bedeutung des Pop – für Agnès Gayraud das wichtigste Musikgenre des 20. Jahrhunderts. Sie ist Philosophin, Journalistin, Singer-Songwriterin und Gründerin des Musikprojekts La Féline. Xavier Thiry ist Komponist und Musikproduzent. Er schrieb Soundtracks für Videospiele, Fernsehprogramme und Werbespots und wirkte als Arrangeur an den Alben von La Féline und Fishbach mit. Seine eigene Musik veröffentlicht er unter dem Namen Hello Kurt.

Regie :
Philippe Truffault
Gast :
Agnès Gayraud
Xavier Thiry
Land :
Frankreich
Jahr :
2019
Herkunft :
ARTE F