Xenius: SchmerzDas können wir dagegen tun

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

27 Min.
Verfügbar vom 21/02/2020 bis 20/05/2020
In den USA sterben bereits täglich durchschnittlich 130 Menschen pro Tag an Medikamenten gegen chronische Schmerzen. Deswegen suchen Wissenschaftler wie der Berliner Schmerzmediziner Christoph Stein nach Alternativen, die weder süchtig machen noch schwere Nebenwirkungen haben. Wie kann eine ganzheitliche Therapie gegen chronische Schmerzen helfen?
Niemand mag Schmerzen, aber ein Leben ohne sie wäre gefährlich, denn sie zeigen uns, dass mit unserem Körper etwas nicht stimmt. Doch für manche Menschen sind Schmerzen ein Dauerzustand. Bei Patienten mit chronischen Schmerzen empfehlen Mediziner vor allem Bewegungs- und Psychotherapie. Die sollen helfen, die Wahrnehmung des Schmerzes zu verändern. Oft scheinen jedoch Medikamente wie Opioide für Ärzte und Patienten eine einfachere Lösung zu sein. Das bleibt nicht ohne Folgen. In den USA sterben bereits täglich durchschnittlich 130 Menschen pro Tag an solchen Schmerzmitteln. Deswegen suchen Wissenschaftler wie der Berliner Schmerzmediziner Christoph Stein nach Alternativen, die weder süchtig machen noch schwere Nebenwirkungen haben. Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard besuchen das Schmerzzentrum Berlin, um herauszufinden, wie eine ganzheitliche Therapie gegen chronische Schmerzen helfen kann. Dabei lassen sie mit Hilfe von Elektroschocks ihre Schmerzschwelle messen.

  • Moderation :
    • Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • NDR