Xenius: BiokunststoffeDie Lösung für unser Plastik-Problem?

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

27 Min.
Verfügbar vom 13/02/2020 bis 12/05/2020
Nächste Ausstrahlung am Mittwoch, 26. Februar um 06:10
Untertitel für Gehörlose
Bio-Kunststoffe: Plastik, das aus Pflanzen gemacht wird. Und oft sogar biologisch abbaubar. Doch noch machen Bio-Kunststoffe nur einen Bruchteil der Kunststoffproduktion aus, können bei Kosten und Funktion mit konventionellem Plastik oft nicht mithalten. "Xenius" besucht Forscher, die daran arbeiten, das zu ändern.
Plastik ist überall – und damit ein riesiges Müll- und ein Ressourcenproblem. Denn Plastik wird in der Regel aus Erdöl hergestellt. Eine Lösung könnten sogenannte Bio-Kunststoffe sein, Plastik, das aus Pflanzen gemacht wird. Viele dieser Kunststoffe sind sogar biologisch abbaubar, verrotten also auf dem Kompost. Doch noch machen sie nur einen Bruchteil der Kunststoffproduktion aus, können bei Kosten und Funktion mit konventionellem Plastik oft nicht mithalten. „Xenius“ besucht Forscher, die daran arbeiten, das zu ändern. Am Fraunhofer-Institut für Wertstoffkreisläufe lernen die „Xenius“-Moderatoren Gunnar Mergner und Pierre Girard, wie man einfaches Bio-Plastik zu Hause selbst machen kann und welche Vorteile Bio-Kunststoffe heute schon gegenüber konventionellem Plastik haben. Und sie erfahren, dass Chipstüten auch aus den Überresten der Apfelsaftproduktion hergestellt werden können.

  • Moderation :
    • Gunnar Mergner, Pierre Girard
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • BR