Türkei: Die "Samstagsmütter" sollen schweigen

Bonus (3 Min.)
Verfügbar vom 01/09/2018 bis 03/09/2038
Live verfügbar: ja
Verschwunden sind ihre Söhne, Ehemänner, Verwandten - seit sie im Krieg der türkischen Regierung gegen kurdische Unabhängigkeitskämpfer in den 90er Jahren festgenommen oder entführt wurden. Jeden Samstag fordern die so genannten Samstagsmütter, dass die Regierung das Verschwinden ihrer Angehörigen endlich aufklärt. 
Letztes Wochenende gingen die Frauen zum 700. Mal auf die Strasse, die Polizei griff brutal durch und nahm kurzzeitig 40 Frauen fest, darunter auch die 82-jährige Emine Ocak, die den Protest 1995 initiiert hatte. Doch das hielt die Samstagsmütter nicht davon ab, der Staatsmacht in Istanbul weiter die Stirn zu bieten.

Journalist :

Mayalen de Castelbajac

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018