USA: Mauer oder nicht…ARTE Reportage

13 Min.
Verfügbar vom 01/11/2018 bis 15/10/2020
Bei Douglas in Arizona steht der Anfang von Trumps Traum, einer Mauer in der Wüste, als neue Grenze zu Mexiko: ein Zaun aus Stahl, 5 Meter hoch und von Grenzschützern scharf bewacht – so soll die Grenze nach seinen Plänen bald auf 3200 Kilometern aussehen. Der Bürgermeister, Robert Uribe, und sein Frau Jenea aber sind gegen eine zu starre Abgrenzung in Richtung Mexiko.

In der kleinen Stadt Douglas in Arizona scheiden sich die Geister an der neuen Barriere an der Grenze zu Mexiko.   

Bei Douglas in Arizona steht der Anfang von Donald Trumps Traum, einer Mauer in der Wüste, als neue Grenze zu Mexiko: ein Zaun aus Stahl, 5 Meter hoch und von Grenzschützern scharf bewacht – so soll die Grenze nach seinen Plänen bald auf 3200 Kilometern aussehen. Der Bürgermeister von Douglas, Robert Uribe, und sein Frau Jenea aber sind gegen eine zu starre Abgrenzung in Richtung Mexiko. Denn sie fürchten um die Wirtschaft in der Stadt, denn die profitiert vom kleinen Grenzverkehr mit Mexiko. Ganz anderer Meinung ist der Rancher John Ladd: Er beklagt die Schmuggelgeschäfte von Mexiko in die USA und mit welcher Unbekümmertheit Demokraten und auch Republikaner dies zulassen – auch die Tatsache, dass sie überall im Land auf die billigen illegalen Arbeiter aus Mexico setzen. Die Mid-Term-Wahlen sind auch in Douglas ein erster Lackmustest für den Präsidenten Donald Trump.        


  • Regie :
    • Vladimir Vasak
  • Autor :
    • Vladimir Vasak
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018