Ägypten: Die neuen Frauen von Kairo

ARTE Reportage

25 Min.
Verfügbar vom 16/11/2018 bis 15/11/2021

„Cairo Cycling Geckos“ nennt sich eine Gruppe junger Frauen, die durch Kairo radeln und den Menschen in den Armenvierteln helfen.   

Nouran Salah hat die Gruppe von jungen Frauen auf Fahrrädern gegründet, mit einem doppelten Ziel. Sie wollte den Armen helfen und den Frauen. Erstens durch einen emanzipativen Akt in der traditionellen ägyptischen Gesellschaft: Frauen auf Fahrrädern sind selten in Kairo, denn konservative Muslime halten Radfahren für unschicklich und schädlich für Frauen. Zweitens bringen die jungen Frauen per Rad warme Mahlzeiten in die Armenviertel. Das Essen ist dort hochwillkommen und die jungen Frauen auf dem Rad ermutigen die Mädchen dort, sich mehr zuzutrauen, als ihnen die Gesellschaft traditionell zugesteht. Die „Cairo Cycling Geckos“ kämpfen auf ihre Weise gegen die Diskriminierung der Frauen in einem konservativen Land.     


Regie :

Nadia FARES

Autor :

Nadia FARES

Land :

Frankreich

Jahr :

2017