Auslandsrumänen gegen Korruption in der Heimat

Bonus (3 Min.)
Verfügbar vom 15/08/2018 bis 17/08/2038
Schlechte Jobaussichten, eine hohe Arbeitslosigkeit und vor allem Korruption: in den letzten 15 Jahren sind rund 4 Millionen Rumänen ausgewandert. Um sich an den regierungskritischen Demonstationen zu beteiligen, sind viele von ihnen in ihre alte Heimat gereist. Mehr als 450 Demonstranten wurden bei den Protesten verletzt, wegen der massiven Polizeigewalt ermittelt die Justiz.
Dass Rumänien zu den korruptesten Ländern der EU zählt, belastet auch die Auslandsrumänen. Welche Hoffnungen sie an die Massendemonstrationen knüpfen, zeigt diese Reportage von Aline Fontaine.

  • Journalist :
    • Aline Fontaine
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018