Italiens Erntesklaven

Bonus (3 Min.)
Verfügbar vom 09/08/2018 bis 09/08/2038
Live verfügbar: ja

14 Stunden am Tag schuften die Migranten auf den süditalienischen Feldern für einen Billiglohn. Viele wohnen in Wellblechhütten, ohne fließendes Wasser und Strom. Immer wieder kommen Arbeiter ums Leben. Sie sterben an Erschöpfung, Infektionskrankheiten oder bei Verkehrsunfällen. Aus Angst ihren Job zu verlieren, haben sie bislang geschwiegen. Doch jetzt regt sich Widerstand.


Journalist :

Salvatore Aloïse

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018