Behemoth beim Alcatraz Metal Festival

38 Min.
Verfügbar vom 03/10/2018 bis 03/03/2019
Live verfügbar: ja
"I Loved You At Your Darkest" heißt das neue Album der polnischen Black Metal-Truppe, die mit perfekt durchgestylten Bühnenshows und satanischen Songtexten das erzkatholische Regime ihres Heimatlandes Polen aufmischen. 

Pünktlich zum Release des neuen Albums der polnischen Black Metal-Truppe, zeigt ARTE Concert ihren Auftritt im belgischen Kortrijk im letzten Sommer. Behemoth, benannt nach dem Ungeheuer aus der hebräischen Bibel, wurde 1991 von Leadsänger Adam Michał "Nergal" Darski in Danzig gegründet. Mit ihren Bühnenshows, die schwarzen Messen nachempfunden sind, und satanischen Texten und Symbolen geraten Behemoth regelmäßig in Konflikt mit dem erzkatholischen Regime ihres Heimatlandes. Nergal wurde schon mehrmals von polnischen Gerichten wegen Blasphemie angeklagt. Auch das neue Album ist eine hochpolitsche, perfekt durchdachte Provokation. Zwei Titel daraus hat Behemoth dem Publikum von Alcatraz vorgestellt: "God = Dog" und "Wolves ov Siberia".


Regie :

Sofiane Hamzaoui
Bart Gielen

Land :

Belgien

Jahr :

2018
Bonus und Ausschnitt

Behemoth im Interview beim Alcatraz Metal Festival

4 min