Norwegisches Jugendsymphonieorchester
Young Euro Classic

98 Min.
Verfügbar von 22/08/2018 bis 11/09/2018
Live verfügbar: nein
Von der Geburtsstunde an sind die Ungdomssymfonikerne mit von der Partie, in diesem Jahr geben sie dänische, schwedische und norwegische Kompositionen zum Besten. Skandinavien pur mit dem norwegischen Jugendsymphonieorchester!
Sie kommen aus dem hohen Norden, und sie haben mehr als einmal in den letzten Jahren das Publikum von Young Euro Classic in große Begeisterung versetzt. Denn die Ungdomssymfonikerne, die besten jungen Musikerinnen und Musiker Norwegens, bestechen immer wieder durch exzellente Qualität und Spaß am Spiel. Mehr noch: Sie warten mit spannenden Programmen auf, in denen die nordische Heimat eine ganz entscheidende Rolle spielt. So wie in diesem Sommer, wenn die Norweger ein durch und durch skandinavisches Programm im Gepäck haben!
Im Mittelpunkt steht die gewaltige 3. Symphonie des Dänen Carl Nielsen, ein unkonventionelles Werk an der Schwelle zur Moderne mit Gesangssolisten und dem Beinamen „Sinfonia espansiva“. Als zeitgenössische Komposition bringen die Norweger ein Werk des Schweden Anders Hillborg mit. Und last but not least gibt es eine Huldigung an Norwegens Musikheiligen Edvard Grieg, von dem wunderschöne Lieder für Sopran zu erleben sind.

Auf dem Programm:

Anders Hillborg (*1954)
„Eleven Gates” (2006)

Edvard Grieg (1843-1907)
Lieder für Sopran und Orchester:
„Solveigs Lied“ aus op. 23 (1874/1892)
„Letzter Frühling“ op. 33 Nr. 2 (1880)
„Bei Rondane“ op. 33 Nr. 9 (1873-80, arr. Johan Halvorsen)
„Ein Schwan“ op. 25 Nr. 2 (1876)
„Zur Rosenzeit“ op. 48 Nr. 5 (1889, instr. R. Söderlind)
„Ein Traum“ op. 48 Nr. 6 (1889, instr. R. Söderlind)

Carl Nielsen (1865-1931)
Symphonie Nr. 3 „Sinfonia espansiva“ d-Moll op. 27 (1912)


Foto © Morten Minothi Kristiansen



Dirigent/-in :

Johannes Gustavsson

Gesang :

Ann-Helen Moen
Håvard Stensvold

Land :

Deutschland

Jahr :

2018