Nationales Jugendorchester der Niederlande
Young Euro Classic

142 Min.
Verfügbar von 11/08/2018 bis 10/09/2018
Live verfügbar: ja
Das Nationaal Jeugd Orkest aus den Niederlanden verzaubert Berlin unter der Leitung von Antony Hermus. Märchenhafte Liebe, Reflektion über den Tod und Bilanz eines musikalischen Lebens – so gegensätzlich sind die Themen, mit denen sich in diesem Jahr das bei Young Euro Classic schon oft bejubelte Nationale Jugendorchester der Niederlande auseinandersetzt.

Dass die Niederlande nicht nur berühmte Maler wie Rembrandt und van Gogh hervorgebracht haben, sondern auch eine großartige Musiktradition besitzen, weiß jeder, der einmal das Königliche Concertgebouw Orchester aus Amsterdam erlebt hat. Musikerziehung wird groß geschrieben bei unseren Nachbarn, und davon profitiert ganz besonders das NJO.
Zu Gast bei Young Euro Classic sind 2018 die 100 junge Musikerinnen und Musiker mit einem farbigen Programm zwischen Romantik und Moderne. Den Anfang macht eine Orchester-Suite aus Sergei Prokofjews weltberühmtem Ballett Cinderella, außerdem stellen die Niederländer eine Deutsche Erstaufführung ihres Landsmanns Willem Jeths vor. Brahms’ hochromantische vierte Symphonie ist dann genau das richtige Werk, um den Puls des Jugendorchesters mächtig in die Höhe zu treiben.

Auf dem Programm:
Sergei Prokofjew (1891-1953) – „Cinderella Suites“ aus der Ballettmusik zu „Aschenbrödel“ op. 107, 108, 109 (1945/46, Auszüge)
Willem Jeths (*1959) – „Mors Aeterna“ (2015, Deutsche Erstaufführung)
Johannes Brahms (1833-1897) – Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98 (1885)


Foto © Nic Limper


Dirigent/-in :

Antony Hermus

Orchester :

Nationaal Jeugd Orkest

Land :

Deutschland

Jahr :

2018