Der Widerstand der Frauen von Süd-Kivu

loading...

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 01/08/2018 bis 03/08/2038

Die Menschen in der Demokratischen Republik Kongo leiden unter den nicht enden wollenden Konflikten zwischen zahlreichen Rebellengruppen. Opfer sind vor allem Frauen und Mädchen, denn Vergewaltigungen dienen noch immer als grausame Kriegswaffe. ARTE Journal hat Frauen in Bukavu getroffen, die das Trauma bekämpfen.

In der Demokratischen Republik Kongo wird mit Spannung erwartet, ob der derzeitige Präsident Joseph Kabila noch einmal antritt. Kabila stellte sich 2016 über ein Gesetz, das besagt, dass der Präsident nach seiner zweiten Amtszeit abtreten muss. Der Streit um Kabilas Zukunft hat zu Protesten geführt, deren brutale Niederschlagung Dutzende Tote zur Folge hatte.


  • Journalist :
    • Sophie Rosenzweig
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018