Mit offenen KartenHandel - die Eroberung der Meere

13 Min.
Verfügbar vom 09/11/2019 bis 14/01/2020

Die Eroberung der Seewege verrät einiges über die Geschichte der Menschheit, den Handel zwischen Völkern und das Streben nach Macht. Heute zeigt China, dass es die Bedeutung der maritimen Routen erkannt hat: Im Rahmen des Infrastrukturprojekts „Neue Seidenstraße“ investiert das Land unter anderem in den Panamakanal, den Kra-Isthmus in Thailand oder große Häfen wie Genua und Athen.

Mit der weltweiten Ausweitung des Handels begann der Mensch, die Ozeane zu erobern: Seewege wurden verlegt und vergrößert, um dem Bedarf von Erzeugern und Verbrauchern nachzukommen, Kanäle gebaut (etwa der Suezkanal im Nahen Osten und der Panamakanal in Mittelamerika) und Meerengen erschlossen. Die Eroberung der Seewege verrät einiges über die Geschichte der Menschheit, den Handel zwischen Völkern und das Streben nach Macht. Heute zeigt China, dass es die Bedeutung der maritimen Routen erkannt hat: Im Rahmen des Infrastrukturprojekts „Neue Seidenstraße“ investiert das Land unter anderem in den Panamakanal, den Kra-Isthmus in Thailand oder große Häfen wie Genua und Athen.


  • Regie :
    • Frédéric Ramade
  • Moderation :
    • Emilie Aubry
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F