Stadt Land KunstWashington / Griechenland / Moskau

39 Min.
Verfügbar vom 20/11/2019 bis 25/01/2020

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Washington - David Lynchs beklemmendes Amerika / Griechenland - Die Kunst der Mittelmeerdiät / Moskau - Der Kalte Krieg in Flaschenform

(1): Washington: David Lynchs beklemmendes Amerika Der US-Bundesstaat Washington im Nordwesten der USA diente als Naturkulisse für David Lynchs Kultserie „Twin Peaks“, die zu Beginn der 90er Jahre auf Sendung ging. Sie zelebriert die großen Weiten des Evergreen States und natürlich Lynchs Vorliebe für alles Groteske und Beklemmende. „Twin Peaks“ erzählt von Frauen und Männern im amerikanischen Hinterland – und von einer Kleinstadt, die nur auf den ersten Blick ganz normal erscheint. (2): Griechenland: Die Kunst der Mittelmeerdiät Im Herzen der Kykladen liegt die Insel Sifnos. Hinter ihren schroffen Felsen und trockenen Küstenstrichen erstrecken sich fruchtbare Landschaften, wo Schafe und Ziegen weiden. Auf sonnenverwöhnten Böden gedeiht fantastisches Obst und Gemüse – wertvolle Naturprodukte, die seit Jahrhunderten zur einzigartigen Lebensart der Inselbewohner beitragen und die gesunde und schmackhafte Gastronomie der Insel ausmachen.  (3): Moskau: Der Kalte Krieg in Flaschenform Der Moskauer Sokolniki-Park erstreckt sich über mehr als 600 Hektar und ist damit die größte Grünfläche der russischen Hauptstadt. 1959 veranstalteten die Amerikaner hier eine Ausstellung und brachten eine Brause mit, die nach Kapitalismus schmeckte …

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F