Stadt Land KunstSpielbergs hawaiianischer Traum / Korsika / Auckland

Nächstes Video

38 Min.
Verfügbar vom 30/09/2019 bis 05/12/2019

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Jurassic Park, Spielbergs hawaiianischer Traum / Der Wein, Ausdruck der korsischen Seele / In Auckland lässt sich’s gut joggen …

(1) Jurassic Park, Spielbergs hawaiianischer Traum

Gewaltige Bäume mit Riesenwurzeln, Steilküsten und Wasserfälle bestimmen das Bild der Hawaii-Inseln. Ihre einzigartige, jedes Maß sprengende Natur kann es mit den Ambitionen des Filmregisseurs Steven Spielberg aufnehmen. Auf diesen Pazifik-Inseln reifte sein gigantisches Projekt „Jurassic Park“ heran. Der Film, der größtenteils in der abwechslungsreichen Landschaft der Inselkette gedreht wurde, sollte einer der größten Erfolge der Geschichte Hollywoods werden.

(2) Der Wein, Ausdruck der korsischen Seele

Auf den felsigen Hügeln und in den sonnenverwöhnten Ebenen Korsikas erstrecken sich kostbare Weingärten, die Landschaft und Traditionen maßgeblich mitgestaltet haben. Seit der Antike steht das Weinbaugebiet im Zentrum der Handelsbeziehungen und der Einflusskämpfe zwischen den Seemächten. Die korsischen Rebsorten waren viele Male vom Verschwinden bedroht, konnten aber die Zeiten überdauern, um heute einen neuen Aufschwung zu erleben.

(3) In Auckland lässt sich’s gut joggen …

Die Bucht von Auckland ist Pionierland. Hier gingen die Maoris, die neuseeländischen Ureinwohner, an Land. Einige Jahrhunderte später errichteten europäische Siedler an diesem Ort ihre Hauptstadt. Und ein Mann führte hier einst eine Sportdisziplin ein, die bis heute hoch im Kurs steht: das Jogging.


  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F