Stadt Land KunstNanni Morettis Rom / Puerto Rico / Harlem

39 Min.
Verfügbar vom 17/06/2019 bis 15/08/2019

In dieser Sendung: Nanni Morettis Rom; Puerto Rico, Heimat der Taíno; Harlem: Superhelden in Gefahr

(1): Nanni Morettis Rom
Kolosseum, Pantheon, Trevi-Brunnen: Rom zählt viele große Bauwerke und weltbekannte Touristenattraktionen. Der italienische Regisseur Nanni Moretti aber zeigt in seinen Filmen ein ganz anderes Rom: seine eigene, persönliche Wahlheimat. Von „Liebes Tagebuch …“, der 1994 in Cannes den Preis für die beste Regie gewann, bis zu „Habemus Papam“: Moretti drehte fast alle seine Filme in der Ewigen Stadt.
(2): Puerto Rico, Heimat der Taíno
Der Inselstaat Puerto Rico hat nicht nur die typischen, weißen Sandstrände der Karibik, sondern auch eine wilde Küsten- und Berglandschaft. Sie ist die Heimat der Taíno, eines Indianervolks, das in präkolumbianischer Zeit die Großen Antillen beherrschte und die Natur anbetete. Nach jahrhundertelanger Kolonisierung glaubte man ihre Zivilisation ausgerottet. Doch die Erben der Taíno halten die Kultur dieses Volkes bis heute am Leben.  
(3): Harlem: Superhelden in Gefahr
Harlem nördlich von Manhattan ist eines der lebhaftesten Viertel New Yorks. Es war Hochburg des Jazz, des Civil Rights Movement – und lange Zeit auch des Verbrechens. In Harlem ging es den Superhelden an den Kragen …


  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F