Stadt Land KunstPierre Lotis Sri Lanka / Puerto Rico / Paris

38 Min.
Verfügbar vom 12/06/2019 bis 10/08/2019

In dieser Sendung: Sri Lanka - Pierre Lotis versunkene Stadt; Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl; Paris: Ein Kleptomane in der Nationalbibliothek

(1): Sri Lanka: Pierre Lotis versunkene Stadt
Mitten im Dschungel Sri Lankas liegen die Ruinen von Anuradhapura, Hauptstadt einer mächtigen Königsdynastie, die ein Jahrtausend lang auf der Insel herrschte. Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte der französische Schriftsteller und Abenteurer Pierre Loti die Ruinenstadt „unter ihrem grünen Leichentuch“. Ihre Ruhe und Spiritualität beflügelten seine rege Fantasie und schlugen sich in seinem Reisetagebuch „L’Inde sans les Anglais“ nieder.
(2): Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl
In Puerto Rico erklingen Salsa-Beats an jeder Straßenecke. Salsa ist hier mehr als nur ein Rhythmus: Es ist so etwas wie die Nationalhymne! Die schwungvolle Musik erzählt von der Geschichte der Insel, einem amerikanischen Herrschaftsgebiet zwischen Karibik und Atlantik, das im Geiste unbeugsam und unabhängig geblieben ist. Eine Insel, geprägt von der Sklaverei und von ihren hispanischen Wurzeln. 
(3): Paris: Ein Kleptomane in der Nationalbibliothek
Im 2. Arrondissement von Paris, hinter dem Palais Royal, erhebt sich die alte französische Nationalbibliothek. Unter ihrem Glasdach liegt ein Raum namens „Richelieu-Quadrat“. Er beherbergt das Herz Voltaires, wertvolle Manuskripte und einen seltsamen Dieb …


  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F