Stadt Land Kunst

Das Guatemala von Asturias / Champagne / Dakar

39 Min.
Verfügbar vom 15/04/2019 bis 13/06/2019
In dieser Sendung: Das magische Guatemala von Miguel Angel Asturias; Kreide, das weiße Gold der Champagne; die Tagediebe von Dakar
(1): Das magische Guatemala von Miguel Ángel Asturias
Bergseen, Vulkane, Wälder und farbenfrohe Städtchen prägen die Landschaften von Guatemala. Die Einflüsse der Maya sind in dem zentralamerikanischen Land noch deutlich spürbar. Der Schriftsteller Miguel Angel Asturias, Sohn eines Richters und einer Maya-Indianerin, verbindet in seinen nobelpreisgekrönten Romanen und Erzählungen („Die Maismänner“, „Der Herr Präsident“) realistische Gesellschaftskritik mit traditionellen Maya-Legenden.

(2): Kreide, das weiße Gold der Champagne
In den sanften Tälern der Champagne verbirgt sich ein weißer Schatz: Die reichen Kreidevorkommen werden seit der Antike abgebaut und haben der Region und ihrer Hauptstadt Reims ihr weißes Antlitz verliehen. In vielen ehemaligen Kreideminen lagert heute der kostbare Champagner.

(3): Die Tagediebe von Dakar
Im Westen von Dakar, am Atlantischen Ozean, liegt das Viertel Ouakam. Mit seinen niedrigen Häuschen und sandbedeckten Wegen wirkt es fast wie ein Dorf, das für den Hauptstadttumult nur wenig übrighat. Hier entstanden einst seltsame Wohnhäuser …

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2019

Herkunft :

ARTE F