Loading

Vom Schreiben und Denken - Die Saga der Schrift (3/3)

Eine neue Ära

Vom Schreiben und Denken - Die Saga der Schrift (1/3)

Der Anfang

Vom Schreiben und Denken - Die Saga der Schrift (2/3)

Imprimatur: Buch und Zivilisation

Vom Schreiben und Denken - Die Saga der Schrift (3/3)

Eine neue Ära

Vom Schreiben und Denken - Die Saga der Schrift (3/3)Eine neue Ära

Wie die Kunst des Schreibens Gesellschaften prägte. Folge 3: Im 20. Jahrhundert setzten Reformer und Revolutionäre die Schrift zu politischen Zwecken ein: Atatürk, Stalin und Mao. Sie alle versuchten mit unterschiedlichem Erfolg eine Schriftreform durchzusetzen. Was geschieht mit der Identität und Geschichte eines Volkes, wenn sich seine Art zu schreiben verändert?

Dauer :

53 Min.

Verfügbar :

Vom 14/05/2022 bis 19/07/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Nächste Ausstrahlung am :

Samstag, 21. Mai um 22:00

Versionen :

  • Audiodeskription
  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Die neue Welt des Xi Jinping

Die neue Welt des Xi Jinping

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Die fünf Geparde

Gemeinsam durch die Serengeti

Die fünf Geparde

Gemeinsam durch die Serengeti

Die Geschichte des Museums

Von der Wunderkammer zum Wahrzeichen

Die Geschichte des Museums

Von der Wunderkammer zum Wahrzeichen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die neue Welt des Xi Jinping

Die neue Welt des Xi Jinping

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Die fünf Geparde

Gemeinsam durch die Serengeti

Die fünf Geparde

Gemeinsam durch die Serengeti

Die Geschichte des Museums

Von der Wunderkammer zum Wahrzeichen

Die Geschichte des Museums

Von der Wunderkammer zum Wahrzeichen

Ukraine: Alle im Widerstand

ARTE Reportage

Ukraine: Alle im Widerstand

ARTE Reportage

Re: Brexit ja, Zukunft nein

Der Frust der britischen Fischer

Re: Brexit ja, Zukunft nein

Der Frust der britischen Fischer