Ku'damm 59 - Staffel 2 (1/6)

45 Min.
Verfügbar vom 09/05/2019 bis 14/06/2019

"Ku'damm 59" ist die Fortsetzung der Frauen- und Familiengeschichte um Caterina Schöllack und ihre drei Töchter: Monika und ihre Schwestern sind erwachsener geworden und suchen ihren Platz in der Gesellschaft. Auch "Ku'damm 59" (2018) war wie schon der erfolgreiche Vorgänger als bester Mehrteiler für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Berlin, 1957: Hochschwanger erreicht Monika die Tanzschule Schöllack, doch ihre Mutter Caterina weist sie ab. Monika ist auf sich gestellt, als die Wehen einsetzen, im Krankenhaus wird sie kritisch beäugt. Als ledige Mutter traut man ihr nicht zu, ein Kind großzuziehen. Monika fällt ins Kindbettfieber; als sie aus dem Delirium wieder zu sich kommt, hat Caterina "alles geregelt". Dorli wurde bei Monikas Schwester Helga und deren Mann Wolfgang untergebracht. Zwei Jahre später. Dorli ist der Kitt für die Ehe von Helga und Wolfgang, denn sie hilft, seine Homosexualität zu kaschieren. Monika darf ihre Tochter zwar regelmäßig besuchen, aber Helga verlangt, dass sie dem Kind gegenüber als Tante auftritt und schränkt Monikas Besuchsrecht immer stärker ein. Um Dorli nicht zu verlieren, greift Monika zur letzten ihr verbleibenden Waffe: Sie lässt gerichtlich prüfen, ob sie das Sorgerecht zurückbekommen kann. Caterina hingegen kommt diese Entwicklung gerade recht. Sie vermarktet das Duo "Nicki und Freddy" erfolgreich als Managerin und weiß den Erfolg ihrer Tochter auch zum Vorteil der Tanzschule zu nutzen. Monikas Karriere nimmt weiter Fahrt auf, als sie und Freddy für einen Heimatfilm gebucht werden. Dieser wird für Caterina dank des charmanten Regisseurs Kurt Moser gleich doppelt interessant. Ihre jüngste Tochter Eva hingegen ist in ihrer Ehe mit Professor Jürgen Fassbender sehr unglücklich, denn der lebt seine Macht aus, wo er nur kann. Indessen kehrt Joachim Franck aus dem Ausland zurück. Sein Vater ist dement und will, dass der Sohn den Rüstungskonzern übernimmt. Sekretärin Ninette kümmert sich rührend um den Vater, und bald auch um Joachim.

  • Regie :
    • Sven Bohse
  • Drehbuch :
    • Annette Hess
  • Produktion :
    • UFA Fiction
  • Produzent/-in :
    • Benjamin Benedict
    • Nico Hofmann
  • Kamera :
    • Michael Schreitel
  • Schnitt :
    • Ronny Mattas
  • Musik :
    • Maurus Ronner
    • Joo Fürst
  • Mit :
    • Claudia Michelsen (Caterina Schöllack)
    • Sonja Gerhardt (Monika Schöllack)
    • Maria Ehrich (Helga von Boost, geb. Schöllack)
    • Emilia Schüle (Eva Fassbender, geb. Schöllack)
    • Trystan Pütter (Freddy Donath)
    • Sabin Tambrea (Joachim Franck)
    • August Wittgenstein (Wolfgang von Boost)
    • Ulrich Noethen (Kurt Moser)
    • Laura de Boer (Ninette Rabe)
    • Heino Ferch (Prof. Dr. Jürgen Fassbender)
    • Smilla Löhr (Dorli)
    • Alma Löhr (Dorli)
  • Kostüme :
    • Maria Schicker
  • Szenenbild / Bauten :
    • Axel Nocker
  • Redaktion :
    • Bastian Wagner
    • Beate Bramstedt
    • Heike Hempel
  • Ton :
    • Ralf Herrmann
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • ARTE F
    • ZDF