Nur ein Bankraub (2/6)

45 Min.
Verfügbar vom 11/04/2019 bis 17/05/2019
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Cecilia und Jenny haben für ihren geplanten Bankraub die beste Tarnung überhaupt, denn wer würde schon zwei gutbürgerliche Damen im besten Alter verdächtigen ..? - Skurille Geschichten von Felix Herngren (2017), nach einem Roman von Tomas Arvidsson
Für Cecilia und Jenny, zwei Freundinnen kurz vor dem Ruhestand, ist der verwegene Plan des sterbenskranken Kriminellen Stellan die Rettung in der Not, da beide in massiven finanziellen Schwierigkeiten stecken. Die Idee: Sie sollen den Bankraub durchführen, den er bereits minuziös geplant hat, aber nicht mehr selbst ausführen kann. Späte Gerechtigkeit nach Jahrzehnten harter und ehrlicher Arbeit, in denen sie finanziell stets im Nachteil gegenüber ihren Männern waren. Doch bevor es überhaupt richtig losgeht, leidet Jenny schon unter Alpträumen und Angstzuständen und Cecilia muss echte Überzeugungsarbeit leisten, um sie bei der Stange zu halten. Für den großen Coup fehlt eigentlich nur noch die Schlüsselkarte für die Sicherheitstüren der Stockholmer Handelsbank, die sie den Angestellten abknöpfen müssen. Doch um dabei nicht die rabiaten Methoden anzuwenden, die ihnen Profiräuber Stellan nahegelegt hatte, müssen die weichherzigen Damen kreativ werden ... Währenddessen haben Jennys Noch-Ehemann Gunnar und Cecilias Gatte Jan zu Hause ganz andere Probleme: Der wöchentliche Bridge-Abend droht zu platzen, weil Gunnars Spielset unauffindbar ist. Angesichts der Notlage ruft Jan Cecilia an, die sonst schließlich auch immer einen Rat weiß. Doch dieses Mal ist sie gerade beschäftigt …

Regie :

Felix Herngren

Drehbuch :

Erik Hultkvist

Produktion :

TV4
FLX

Produzent/-in :

Frida Asp

Kamera :

Viktor Davidson

Schnitt :

Henrik Källberg

Musik :

Matti Bye
Joel Danell

Mit :

Lotta Tejle (Jenny)
Sissela Kyle (Cecilia)
Tomas von Brömssen (Jan)
Ralph Carlsson (Gunnar)
Kristin Andersson (Harriet)
Peter Carlberg (Stellan)
David Wiberg (Bengt)

Autor :

Tomas Arvidsson

Kostüme :

Clara Ahlström

Szenenbild / Bauten :

Maria Sohlman Wikman

Redaktion :

Delphine Pertus

Ton :

Nicklas Lindh

Land :

Schweden

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F