39 Min.
Verfügbar vom 24/09/2020 bis 06/11/2020

Fünf Jahre sind vergangen, seit Rolfs kleine Tochter spurlos verschwunden ist. Er selbst hat das nie verwunden und mit seinem alten Leben gebrochen. Nun schlägt er sich als Landpolizist im Streifendienst durch. Als er von seinem Chef nach Kopenhagen geschickt wird, findet Rolf heraus, dass dort Fehler gemacht wurden, die auch den Fall seiner Tochter betreffen könnten.

Fünf Jahre sind vergangen, seit Rolfs kleine Tochter spurlos verschwunden ist. Dass sie über Bord gegangen sein soll, kann er bis heute nicht glauben. Die Ehe mit Maria ist in die Brüche gegangen, und seinen Dienst als Kommissar hat er quittiert. Nun schlägt er sich als Landpolizist im Streifendienst durch. Bei einer Verkehrskontrolle stoppt Rolfs Kollegin Neel einen Mann, der daraufhin flüchtet. Sein Auto – es ist der gestohlene Wagen von Rolfs Chef Munch – geht kurz darauf in Flammen auf. Munch veranlasst Rolf, sofort nach Kopenhagen zu fahren, um mittels DNA-Spuren den Täter festzustellen. Doch sein alter Kollege Skaubo kann dazu keinen Treffer im DNA-Register finden. Neel findet im Tatfahrzeug einen Schlüssel zu einer Unterkunft für Surfer. Wie sich herausstellt, ist die Frau aus diesem Zimmer seit dem vergangenen Tag verschwunden. Neel erfährt auch, dass der Gesuchte dreimal vorbestraft ist, also eigentlich in der Datenbank zu finden sein müsste – das Labor hat einen riesigen Fehler gemacht. Kleinlaut gibt Skaubo zu, dass so etwas immer wieder passiert und auf diese Weise womöglich Hunderte Täter nicht erfasst wurden. Rückblick – fünf Jahre zuvor in Polen: Die 19-jährige Julita ist schwanger. Sie und ihr Freund Tadek beschließen, das Baby trotz widriger Umstände zu bekommen. Doch Tadeks Eltern zwingen Julita, es in Deutschland abtreiben zu lassen.

  • Regie :
    • Torleif Hoppe
  • Drehbuch :
    • Torleif Hoppe
  • Produktion :
    • Nordisk Film Production
    • TV2 Danmark
    • Warner Bros.
    • International Television Production Danmark ApS
    • ARTE F
  • Produzent/-in :
    • Trin Hjortkjær Thomsen
    • Sven Clausen
  • Kamera :
    • Jørgen Johansson
  • Schnitt :
    • Jeppe Bødskov
    • Morten Egholm
  • Musik :
    • Jacob Groth
  • Mit :
    • Anders W. Berthelsen (Rolf Larsen)
    • Sigurd Le Dous (Stahl)
    • Johanne Louise Schmidt (Maria)
    • Trine Pallesen (Astrid Oxlev)
    • Zofia Wichłacz (Julita Sienko)
    • Maciej Musial (Tadek)
    • Olivia Joof Lewerissa (Neel Skipsted)
    • Svend Ole Schmidt (Willy Munch)
    • Nicolas Bro (Jarl Skaubo)
  • Kostüme :
    • Manon Rasmussen
  • Szenenbild / Bauten :
    • Søren Gam
  • Redaktion :
    • Clémentine Bobin
  • Ton :
    • Martin Saabye Andersen
  • Land :
    • Dänemark
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F