Loading
Ungarn stellt Hilfe für Migranten unter Strafe

Ungarn stellt Hilfe für Migranten unter Strafe

In Ungarn kann von Masseneinwanderung kaum die Rede sein. Im März gab es gerade mal 50 Asylbewerber. Dennoch hat die Regierung das "Stop-Soros"-Gesetz auf den Weg gebracht, das jetzt in Kraft getreten ist. Das sieht im schlimmsten Fall ein Jahr Haft für Flüchtlingshelfer vor. Kein Wunder, dass sich Hilfsorganisationen bedroht fühlen.

Dauer :

5 Min.

Verfügbar :

Vom 09/07/2018 bis 11/07/2038