Loading

Ungarn stellt Hilfe für Migranten unter Strafe

Ungarn: Pressefreiheit in Gefahr

Mehr

Ungarn: Aufstand der Bürgermeister

Budget-Blockade: Was kann die EU jetzt tun?

EU-Budget: Wie denkt Ungarn über Orbans Veto?

Ungarn: EU-Gelder gegen Rechtsstaatlichkeit?

EU: Rechtsstaatlichkeit als Kriterium für die Vergabe von EU-Geldern

Ungarn: Rechte und Linke gegen die Regierung

Ungarn: Harte Zeiten für kritische Journalisten

Ungarn: Unabhängige Wissenschaft ade!

Ungarn stellt Hilfe für Migranten unter Strafe

In Ungarn kann von Masseneinwanderung kaum die Rede sein. Im März gab es gerade mal 50 Asylbewerber. Dennoch hat die Regierung das "Stop-Soros"-Gesetz auf den Weg gebracht, das jetzt in Kraft getreten ist. Das sieht im schlimmsten Fall ein Jahr Haft für Flüchtlingshelfer vor. Kein Wunder, dass sich Hilfsorganisationen bedroht fühlen.

Dauer :

5 Min.

Verfügbar :

Vom 09/07/2018 bis 11/07/2038

Rechtsextremismus: Eine weltweite Gefahr

Mehr

Deutschland: Bedrohte Bürgermeister

Deutschland: Der alltägliche Rechtsextremismus

Überblick: Rechtsextreme Parteien in Europa

Deutschland: Hessens rechtsextreme Szene

Spanien: Vox - die Stimme von Rechtsaußen

ARTE Reportage

Schweden: Rechtsextreme vor historischem Erfolg?

Spanien: Rechtsextreme gegen Feministinnen

Kann man über Rechtsextremismus lachen?

Hallo Europe

Auch interessant für Sie

Ungarn: Identitäre Thesen in Paprikasauce

ARTE Journal

Abendausgabe (06/12/2021)

Israel: Long Covid bei Kindern

Jünger, weiblicher, diverser - der neue Bundestag

Ukraine: Spannungen zwischen Moskau und Washington

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mireille Mathieu - Singen, nur singen!

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Frauen und Männer der Steinzeit

Gleicher als gedacht?

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18