„Thamos, König in Ägypten“
Laurence Equilbey dirigiert Mozarts Frühwerk - Deutsche Fassung

Bonus (134 Min.)
Verfügbar von 26/06/2018 bis 02/07/2018
Live verfügbar: ja
Laurence Equilbey führt das Insula Orchestra und den Accentis-Chor durch „Litaniae de venerabili altaris sacramento“ und „Thamos, König in Ägypten“.

„Litaniae de venerabili altaris sacramento“ komponierte Mozart im Alter von gerade sechszehn Jahren für Hieronymus Franz de Paula Josef Graf Colloredo von Waldsee und Mels, den Kapellmeister der Familie, anlässlich von dessen Ernennung zum Fürsterzbischof von Salzburg.

Ein Jahr später entstand „Thamos, König in Ägypten“: Die Gegenüberstellung von Vernunftglauben und Aufklärungsfeindlichkeit, das Motiv des Freimaurertums, die exotischen Schauplätze und die Figur des Hohepriesters geben hier bereits einen Vorgeschmack auf die „Zauberflöte“.

Die musikalische Leitung übernimmt Laurence Equilbey. Es singen die Sopranistin Sandrine Piau, die Altistin Aline Martin, der Tenor Reinoud van Mechelen und der Bariton Andreas Wolf. Die Bühne gestaltete Yannis Kokkos unter Mitarbeit von Guillaume Carreau (Live-Zeichnungen), Yohann Olivier (Umsetzung) und Emmanuel Larue (Video).

Programm:

Wolfgang A. Mozart – „Litaniae de venerabili altaris sacramento“

Wolfgang A. Mozart - „Thamos, König in Ägypten“,

Konzertmitschnitt vom 26. Juni 2018, Festival Seine Musicale, Boulogne-Billancourt.


Land :

Frankreich