Chorea Huntington: Tanz als Therapie

Bonus (6 Min.)
Verfügbar vom 16/06/2018 bis 18/06/2038
Live verfügbar: nein
Die Krankheit Chorea Huntington taucht meist um das 40. Lebensjahr auf. Plötzlich zucken die Muskel, das Gesicht zieht eine Grimasse, das Gedächtnis schwindet, der Betroffene verliert nach und nach die Kontrolle über seinen Körper. Das Nervenleiden gilt bis heute als unheilbar. Ein neuer Therapieansatz in einer Pariser Klinik soll den Alltag der Betroffenen erleichtern.

Journalist :

William Irigoyen, Eric Bergeron

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018