Turbonegro beim Hellfest

60 Min.
Verfügbar vom 18/09/2018 bis 24/12/2018
Live verfügbar: ja

Anstößige Texte und fette Instrumentalsoli – kein Zweifel, die Rabauken von Turbonegro sind wieder auf dem Hellfest unterwegs! Der Jubel ist groß, denn wir hatten das Tattoo mit dem fünfäugigen Tiger auf Tony Sylvesters Bauch schon richtig vermisst.

Die Geschichte der Band hat etwas von einer Telenovela: Gewalt, Sucht, tonnenweise Schminke … Aber der Reihe nach:Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums starteten Turbonegro eine US-Tournee und gingen damit ordentlich baden.Warum? Weil zwischen den Jungs ständig die Fetzen flogen! Einige Gründungsmitglieder schmissen entnervt das Handtuch und die verbliebenen Musiker mussten sich neue Kollegen suchen (darunter den legendären Hank von Helvete). Nach einer kurzen Episode unter dem Bandnamen Stierkampf, zwei kompletten Neu-Stylings und weiteren Veränderungen im Line-up fand die Formation schließlich zu ihrem charakteristischen Sound, den sie selbst als Death Punk bezeichnet, und veröffentlichte mit „Apocalypse Dudes“ ihr wohl bestes Album. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs löste sich die Gruppe dann gleich wieder auf.


Einige Jahre später kam es zum Comeback von Turbonegro… und zur nächsten Auflösung. Erst 2011 brachte der neue Leadsänger Tony Sylvester genügend Stabilität in die zum x-ten Mal umgestrickte Band, um für eine dauerhafte Rückkehr der Norweger zu sorgen. Seither sind Turbonegro nicht mehr aufzuhalten, und auch die Turbojugend, ihre eingeschworene Fangemeinde, wächst von Tag zu Tag.


Konzertmitschnitt vom 24. Juni 2018 beim Hellfest, Clisson


Foto © Gwendal Le Flem


Land :

Frankreich

Jahr :

2018