Protomartyr bei der Route du Rock

53 Min.
Verfügbar vom 03/12/2018 bis 18/02/2019
Die Geschichte der Stadt Detroit und die von Protomartyr gehören untrennbar zusammen. Tatsächlich ist es der Krise, die über die ehemalige Autohauptstadt der Vereinigten Staaten hereinbrach, zu verdanken, dass das Quartett genug Zeit hatte, um sich regelmäßig zu treffen, gemeinsam zu komponieren und  zu musizieren. 
Was anfangs die Langeweile der Arbeitslosigkeit töten sollte, wurde letztendlich zum Vollzeitjob!

Protomartyr hat viel Wut und den Post-Punk im Bauch – genau das Richtige für die Vier, um ihre Desillusion herauszuschreien. Messerscharfe Musik und ebenso scharfe Worte: Die Musik von Joe Casey, Greg Ahee, Alex Leonard und Scott Davidson ist zynisch, düster und hart. Eine dunkle Musikwelt, überlagert von einem Sprechgesang, der direkt aus dem Bauch kommt.  

Als US-amerikanisches Pendant der Briten von Sleaford Mods hat Protomartyr bislang vier Alben herausgebracht. Das neueste trägt den Titel „Relatives in Descent" und erschien im letzten Jahr bei Domino Records.

Im November 2017 wurde ein Konzert von Protomartyr auf der Pariser Bühne La Maroquinerie für die ARTE-Reihe „Snapshots“ aufgezeichnet: (wieder) zu entdecken mit einem Klick auf den Link oben rechts auf dieser Seite. – Diesmal ist Protomartyr mit einem ihrer läuternden Konzerte bei La Route du Rock dabei.

Konzertmitschnitt vom 19. August 2018, La Route du Rock, Saint-Malo

Foto © Paul Hudson  

Produktion :

Sombrero & Co

Land :

Frankreich

Jahr :

2018