The Peacock Society 2018
Solomun, Folamour, Mall Grab, KiNK & Gerd Janson

Verfügbar vom 06/07/2018 bis 05/01/2019
Live verfügbar: nein
Das Elektromusik-Festival The Peacock Society gönnt sich zum fünften Mal einen hochkarätigen heimischen und internationalen Line-up: Mit dem DJ und Produzenten Solomun aus Bosnien-Herzegowina, mit dem Franzosen Folamour und seiner House Music „made in Lyon“, dem jungen Mall Grab aus Australien und einem B2B zwischen dem Deutschen Gerd Janson und dem Bulgaren KiNK.

Als Produzent und DJ hat Solomun schon zahlreiche Preise geerntet. Erste Erfahrungen sammelte er in Hamburg, dann brachte ihn der Erfolg seines Vox Remix Noir & Haze – Around bis nach Ibiza, das Vorzimmer zum internationalen Durchbruch.

Jazz, Hip-Hop, Soul, Disco – das sind die Zutaten, mit denen Folamour aus Lyon seine House Music würzt und dank derer es jeden, der ihm zuhört, vom Hocker bzw. auf den Dance Floor reißt. Seinen Bühnennamen entlehnte er der französischen Fassung eines seiner Lieblingsfilme: Kubricks „Dr. Strangelove“. Folamour trat bereits in mehreren Städten auf der ganzen Welt auf; heute verwöhnt er die Ohren des Pariser Publikums.

Der junge, talentierte Produzent Mall Grab, direkt aus Down Under eingeflogen, frisiert ohne Unterlass Klänge der Achtziger und bastelt daraus eine ansprechende Groggy House.

Strahil Velchev, alias KiNK, ist die Galionsfigur der bulgarischen Techno-Szene. Nicht zum ersten Mal trägt er die Farben seines Landes auf die Bühne des Peacock Festivals. An seiner Seite steht diesmal der Deutsche Gerd Janson, der KiNKs harten Techno mit seinen coolen House-Sets weichspielt.

Ein Abend ganz im Zeichen einer vielfältigen House-Musik.

Konzertmitschnitt vom 6. Juli 2018, The Peacock Festival, Paris


Land :

Frankreich

Jahr :

2018