50 Min.
Verfügbar vom 08/10/2019 bis 13/12/2019
Gérard Mordillat und Bertrand Rothé befragten 21 Wissenschaftler aus Europa, den USA, China und Afrika über grundlegende Konzepte der Wirtschaft – um die Welt zu verstehen, in der wir leben. In dieser Folge geht es um die Bedeutung des Kapitals.

Wurde das Kapital zunächst in das klassische Unternehmen reinvestiert, erscheinen in den sechziger Jahren neue Akteure auf dem Spielfeld der Wirtschaft: Pensionsfonds, Staatsfonds, Versicherungsgesellschaften. Geht es – statt einer Theorie des Kapitals – mittlerweile darum, eine Theorie der Aktienbeteiligung in Erwägung zu ziehen?

 


  • Regie :
    • Gérard Mordillat
    • Bertrand Rothé
  • Produzent/-in :
    • Archipel 33
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019