Loading

Chemie sauberer machen : Wasser statt Erdöl

Chemie sauberer machen : Wasser statt Erdöl

Die Berliner Chemikerin Sonja Jost hat es sich zum Ziel gesetzt, den Einsatz von Erdöl in der Arzneimittelproduktion zu verringern. Sie entwickelte ein Verfahren, bei dem Medikamente statt in umweltschädlichen erdölbasierten Lösungsmitteln in Wasser hergestellt werden können – und zwar deutlich günstiger als bisher. Bei dem herkömmlichen Verfahren gehen die wärmeempfindlichen und teuren Katalysatoren kaputt, jetzt können sie wiederverwendet werden. Für ihre patentierte Idee gewann sie bereits mehrere Preise

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 24/07/2018 bis 26/07/2038

Auch interessant für Sie

Neue Corona-Variante aus Südafrika

Die tägliche Folter in Russlands Haftanstalten

Weltraumteleskop Webb: letzte Vorbereitungen

Pushbacks vor Großbritannien - bald eine gängige Praxis?

Deutschland kämpft mit hoher Zahl an Femiziden

Was bedeutet der Koalitionsvertrag für Europa?

Italien: Draghi und die neue Stabilität

Westjordanland: Radikale Antwort auf israelische Annexionspläne?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt

Sting - "Rushing Water"

Reeperbahn Festival 2021

Verrückt nach Schafen

Der Schäfer aus dem Pfaffenwinkel