Mélanie de Biasio im Pariser Théâtre de l’Odéon

94 Min.
Verfügbar von 06/06/2018 bis 03/11/2018
Live verfügbar: ja

Mélanie de Biasio bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen ernster und Unterhaltungsmusik. Die belgische Sängerin und Querflötistin besticht durch ihr warmes Timbre und die Anmut ihrer Melodien. Eine Aura der Sanftheit umgibt die Künstlerin, ob live oder auf CD.

Mélanie de Biasios Musik ist eine gekonnte Mischung aus Jazz, Pop, Trip-Hop und Blues. Dank dieser Vielschichtigkeit ist sie auf den unterschiedlichsten Festivals zu hören, von der Route du Rock (wo wir sie im Februar 2014 getroffen haben) bis zum Internationalen Jazzfestival in Montréal (wo sie 2015 das Publikum begeisterte).


Seitdem hat Mélanie de Biasio bei dem Indie-Label  [PIAS] das Album „Lillies“ herausgebracht. Es folgt auf „A Stomach Is Burning“ (2007) und „No Deal“ (2013). Auf dem Festival Jazz à Saint-Germain-des-Prés stellt die Belgierin ihr neues Opus vor.


Bei diesem Konzert fügt sich Mélanie de Biasios warme, samtweiche Stimme perfekt in den glanzvollen Rahmen des Théâtre de l’Odéon ein. Eine musikalische Welt, in der man sich geborgen fühlt!


Konzertmitschnitt vom 4. Juni 2018 im Théâtre de l’Odéon, Paris


Foto © Rémy Grandroques


Produktion :

Sombrero & Co

Land :

Frankreich

Jahr :

2018