Alpha Blondy | Africa Festival

45 Min.
Verfügbar vom 14/06/2018 bis 29/05/2019
Live verfügbar: ja
Mit seiner Formation „Solar System“ wird Alpha Blondy seit Jahren regelmäßig zu den großen Reggae Events weltweit eingeladen. Dort beweist er jedes Mal erneut, dass gute Reggae Vibes nicht nur aus Jamaika, sondern gerade von Afrika kommen können.
Kein anderer Sänger Westafrikas hat bereits Anfang der 80er Jahre gewagt, so offen gegen Polizeigewalt und Machtwillkür zu singen. Schon auf seinem ersten Soloalbum 1982 setzt Alpha Blondy mit dem Song „Brigardier Sabari“ Maßstäbe. Unermüdlich kämpft der Sänger von der Elfenbeinküste mit seiner Musik für Frieden und Gerechtigkeit. Seine Botschaft von Liebe und Hoffnung verpackt er in groovige Reggae-Rhythmen mit Einflüssen aus Rock und Soul.
Schon immer wollte der „African Rasta“ möglichst viele Menschen erreichen. Seine Texte schreibt er in seiner Muttersprache Dioula, auf Französisch und Englisch, in Arabisch und Hebräisch. Grenzen und Einschränkungen kann Alpha Blondy nicht akzeptieren. Seine tiefe Spiritualität feiert das große Ganze: „Jesus, Allah, Jah, du kannst ihn nennen, wie du willst. Es gibt nur einen Gott.“
Mit seiner Band Solar System steigt Alpha Blondy in der 90er Jahren zum internationalen Reggae-Superstar auf. Er arbeitet ohne Ende, ist ständig auf Tour und veröffentlicht ein Album nach dem anderen. Bis zum Zusammenbruch. Mit der Jahrtausendwende geht es wieder aufwärts. 2003 wird sein Album „Merci“ für den Grammy nominiert. 2005 ernennen ihn die Vereinten Nationen zum Friedensbotschafter für die Elfenbeinküste. Bis heute hat der 65jährige Künstler 24 Alben veröffentlicht. 


Foto @ Youri Lenquette


Land :

Deutschland

Jahr :

2018