70 Jahre "Nakba": Der Kampf gegen das Vergessen

Bonus (2 Min.)
Verfügbar vom 15/05/2018 bis 17/05/2035
Am 15. Mai erinnern die Palästinenser an die Flucht und Vertreibung hunderttausender Palästinenser im Zuge der israelischen Staatsgründung vor 70 Jahren. Heute haben die "Nakba" sowie die Kolonisierung von Ost-Jerusalem und der palästinensischen Gebiete einen bedeutenden Einfluss auf den Alltag aber auch auf das kulturelle Erbe.
Wie gelingt es der Bevölkerung, die Erinnerung zu konservieren, während die Spuren nach und nach verwischt werden? ARTE Info beleuchtet drei unterschiedliche Bürgerinitiativen, welche das kulturelle Erbe Palästinas zu erhalten versuchen.

Journalist :
Marianne Skorpis
Land :
Frankreich
Deutschland
Jahr :
2018