Gladbeck (1/2)

88 Min.
Verfügbar von 19/07/2018 bis 17/08/2018
Live verfügbar: ja
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose

16. August 1988: Im nordrhein-westfälischen Gladbeck überfallen zwei Männer eine Bankfiliale und nehmen zwei Angestellte als Geiseln. Trotz gelungener Geldübergabe fliehen sie mit den Geiseln quer durch Deutschland -stets live verfolgt von Fernsehen und Radio. - Kilian Riedhofs Fernsehzweiteiler (2018) über das Gladbecker Geiseldrama

Am 16. August 1988 überfallen zwei Maskierte eine Filiale der Deutschen Bank im nordrhein-westfälischen Gladbeck. Als der Überfall von der Polizei bemerkt wird, nehmen die Männer zwei Bankangestellte als Geiseln. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Es kommt zur Schießerei zwischen den Tätern und zwei Polizeibeamten. Über Telefon stellen sie der Polizei daraufhin präzise Forderungen: 300.000 DM und einen Fluchtwagen wollen sie. Schnell wird den Ermittlern und dem Einsatzleiter Meise klar, dass es sich bei den beiden Männern um die vorbestraften Kriminellen Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski handelt. Die beiden sind bei der Polizei bekannt für ihre brutale Vorgehensweise, ihren Hass gegen Polizisten sowie ihre Gier nach Aufmerksamkeit. In der Zwischenzeit ist auch die Presse auf den Bankraub aufmerksam geworden. Den Journalisten ist es möglich, sich telefonisch mit den Geiselnehmern in Verbindung zu setzen und die Gespräche live in Radioshows zu senden. Der Fall wird von aller Öffentlichkeit live verfolgt – ein Verbrechen in Echtzeit. Mit dem Fluchtwagen und dem Geld verlassen die Geiselnehmer schließlich die Bank. Einen Zugriff hält Einsatzleiter Meise zu diesem Zeitpunkt für zu riskant. Nachdem noch eine junge Frau mit zu den Tätern ins Auto gestiegen ist, beginnt eine scheinbar planlose Fahrt quer durch Deutschland. Durch die ständig wechselnde Zuständigkeit und Gesetzgebung der verschiedenen Bundesländer bleiben auch weitere Zugriffsmöglichkeiten ungenutzt. So erreichen die Täter mit ihren Geiseln Bremen. Dort läuft die Zusammenarbeit zwischen den Polizeibehörden Bremen und Gladbeck schief. Durch die permanente Verfolgung durch die Polizei drehen die Täter durch und stoppen die geplante Freilassung der Geiseln. Die Situation eskaliert – der Bankräuber Hans-Jürgen Rösner feuert auf einen voll besetzten Stadtbus ...

Kamera :

Armin Franzen

Schnitt :

Ueli Christen

Musik :

Peter Hinderthür

Produktion :

Regina Ziegler Produktion
Ziegler Film Berlin & Baden-Baden
ARD Degeto
RB

Produzent/-in :

Regina Ziegler

Regie :

Kilian Riedhof

Drehbuch :

Holger Karsten Schmidt

Darsteller :

Sascha Alexander Gersak
Alexander Scheer
Marie Rosa Tietjen
Johannes Allmayer
Amelie Kiefer
Zsa Zsa Inci Bürkle
Lilli Fichtner
Riccardo Campione
Giolina Ardente
Vinicio Marchioni
Lara Brucci
Uli Krohm
Tatja Seibt
Ulrich Noethen
August Zirner
Martin Wuttke
Stephan Kampwirth

Kostüme :

Kristin Schuster

Szenenbild / Bauten :

Albrecht Konrad

Redaktion :

Carolin Haasis
Sascha Schwingel
Annette Strelow

Ton :

Jörg Kidrowski

Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

ARD