Honduras: Radio Progreso trotzt der Zensur

3 Min.

Mit immer neuen Gesetzen wird die Pressefreiheit in Honduras eingeschränkt, kritische Reporter begeben sich mit ihrer Arbeit oft in Lebensgefahr. Eines der letzten verbliebenen Oppositionsmedien ist das von Jesuiten betriebene Radio Progreso. Der Sender hat einen ganz eigenen Weg gefunden, um die Bevölkerung mit Informationen zu versorgen: Satire.


  • Journalist :
    • Martin Reischke & Caroline Narr
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018