Rebekah beim Festival Nuits Sonores

60 Min.
Verfügbar vom 16/05/2018 bis 11/05/2019
Live verfügbar: ja
Als Vertreterin eines intensiven und kompromisslosen Technos im Stil der 90er versorgt die in Berlin lebende Britin die Nuits Sonores mit harten Sounds.

Seit ihren Anfängen hinter den Plattentellern des Q Club in Birmingham in den 2000er Jahren hat die 38-jährige Britin nichts von ihrer Intensität verloren. Ihr Markenzeichen? Ein solider Mix aus eingängigen Loops, metallischen Sounds und durchdringenden Beats.

2012 hatte sie mit ihrem Matador-Remix „Blond Slackers“ ihren Durchbruch in der europäischen Szene – mit Unterstützung von Techno-Größen wie Derrick Carter, Dave Clarke und sogar Richie Hawtin. Ihr erstes Album „Fear Paralysis“ brachte sie dennoch erst 2017 auf ihrem eigenen Label „Decoy“ heraus. Doch die Geduld der Fans hat sich ausgezahlt: Diese Tracks sind bestens ausgearbeitete Kompositionen mit hypnotisierenden Soundgebilden und einzigartigen, klaustrophobischen Stimmungen.

Im Frühjahr 2018 kam auf dem Label Mord von Bas Mooy ihre EP „My Heart Bleeds Black“ heraus. Darauf zu hören: rauschhafte Düsternis, bestens geeignet für dunkle Keller-Clubs. Bei den Nuits Sonores wird sie das Publikum erneut in ihren Bann ziehen.


Produktion :

Milgram

Land :

Frankreich

Jahr :

2018