Lena Willikens beim Festival Nuits Sonores

31 Min.
Verfügbar von 12/06/2018 bis 10/05/2019
Live verfügbar: ja
Die in Köln lebende DJane und Produzentin pflegt einen vehementen Electro-Techno mit düsteren, aber auch gefälligeren Elementen. Das Publikum in Lyon zieht ihr fiebriger Sound wie magnetisch in den Bann.

Lena Willikens, die dem Techno seit ihrer Jugend verfallen ist, hat es mit Brio verstanden, sich in dieser von Männern dominierten Welt einen festen Stand zu erarbeiten. Begonnen hat ihre Karriere in dem kleinen Düsseldorfer Konzertsaal „Salon des Amateurs“, der innerhalb von 14 Jahren zu einer europäischen Referenz für elektronische Avantgardemusik aufgestiegen ist. Den Durchbruch verdankt sie der monatlichen Sendung „Sentimental Flashback“ von Radio Cómeme, in der sie ihre alte Platten aus ihrer Sammlung auflegt.

Krautrock, Prototechno, Synth Disco … die DJane lässt kein musikalisches Feld unbeackert und stellt daraus faszinierende Sets zusammen, darunter auch Raritäten aus Afrika und Asien.

2015 veröffentlichte sie die düstere, mystisch anmutende EP „Phantom Delia“, die mit dem grimmigen „Howling Lupus“ beginnt, einem beschwörendem, von Wolfsgeheul durchzogenen Aufruf zum Tanz.

Bei Nuits Sonores zaubert Lena Willikens alle Feinheiten ihres bizarr-faszinierenden, sinnlichen Musiklaboratoriums hervor.


Produktion :

Milgram

Land :

Frankreich

Jahr :

2018