Europas Rechtspopulisten läuten den Wahlkampf ein

ARTE Journal

Bonus (3 Min.)
Verfügbar vom 02/05/2018 bis 04/05/2038
Der französische Front National, der belgische Vlaams Belang, die österreichische FPÖ und viele weitere Rechtspopulisten aus ganz Europa haben in Nizza das Fest der Nationen gefeiert. Initiiert wurde das Treffen von FN-Chefin Marine Le Pen mit dem Ziel, die Anhänger der sogenannten "Bewegung für ein Europa der Nationen und der Freiheit" auf die Europawahl 2019 einzustimmen.

Journalist :

Hérade Feist

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018