Italien: Immer weniger FlüchtingsretterARTE Journal

Bonus (3 Min.)
Verfügbar vom 17/04/2018 bis 19/04/2040
Die Zahl der Flüchtlinge, die über das Mittelmeer die italienische Küste erreichen, ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 80 Prozent gesunken. Gleichzeitig ist das Risiko, bei der gefährlichen Überfahrt zu sterben, laut der internationalen Flüchtlingsorganisation IOM aber um 75 Prozent gestiegen. Hinzu kommt, dass immer weniger Rettungsschiffe der NGOs im Mittelmeer aktiv sind.

Journalist :
Gustav Hofer
Land :
Frankreich
Deutschland
Jahr :
2018